Bilder noch dazuladen. Box in extra Template ausgliedern, damit von überall aufrufbar.

Linguine mit Speck, Eiern und Wurst

Zutaten für Portionen
Zutaten für 4 Portionen
500 g Linguine
4 Stk (100 g) Bratwurst
1 Pn (75 g) Schinkenwürfel
1 Becher (200 g) Sahne
4 Stk (60 g) Eier
1 Stk (100 g) Zitrone
400 g Parmesan
1 Pr Salz
1 Pr Pfeffer
1 Pr Petersilie
Küchengeräte
Kochlöffel Kochlöffel
Pfanne Pfanne
Reibe Reibe (optional)
Schüssel Schüssel
Topf Topf
Küchengeräte
Kochlöffel Kochlöffel
Pfanne Pfanne
Reibe Reibe (optional)
Schüssel Schüssel
Topf Topf
Schritt für Schritt

Zubereitung

Linguine (oder Spaghetti) in einem großen Kochtopf nach Packungsanleitung kochen. Bratwürste aufschlitzen und Brät herausholen. Das geht am besten, wenn die Finger ein wenig nass bzw. angefeuchtet sind. Das Brät zu kleinen Hackbällchen formen. ein wenig Öl in eine Pfanne geben und dann die Bällchen goldbraun anbraten. Während die Nudeln kochen und die Bällchen brutzeln, die Käse-Sahne-Soße zubereiten. Eier in eine Schüssel geben. Besser wäre, nur das Eigelb zu benutzen, das ist aber keine Pflicht. Becher Sahne dazugeben. Die Zitrone ausquetschen und den Saft zur Sahne und den Eiern. Die Hälfte des Parmesans (reiben falls notwendig) und ebenfalls in die Schüssel geben. Alles gut vermischen. Wenn die Bällchen fast ihre goldbraune Farbe angenommen haben, den Speck dazugeben. Wenn Nudeln fertig sind, Nudeln abseien und wieder in den großen Topf geben. Pfanne mit Hackbällchen und Speck dazu geben. Dann Schüssel mit Sahnegemisch ebenfalls über Nudeln und Fleisch schütten. Das ganze sollte jetzt schnell durchgemischt werden, da die Eier zu stocken beginnen und die Soße an den Nudeln klebt! Die Linguine mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor allem der Pfeffer gibt dem ganzen eine runde Note. Die Linguine auf Tellern verteilen und mit dem Rest Parmesan bestreuen. Als Deko und zur geschmacklichen Abrundung eignet sich klein geschnittene Petersilie.
  • Linguine (oder Spaghetti) in einem großen Kochtopf nach Packungsanleitung kochen.
  • Bratwürste aufschlitzen und Brät herausholen. Das geht am besten, wenn die Finger ein wenig nass bzw. angefeuchtet sind. Das Brät zu kleinen Hackbällchen formen.
  • ein wenig Öl in eine Pfanne geben und dann die Bällchen goldbraun anbraten.
  • Während die Nudeln kochen und die Bällchen brutzeln, die Käse-Sahne-Soße zubereiten. Eier in eine Schüssel geben. Besser wäre, nur das Eigelb zu benutzen, das ist aber keine Pflicht.
    Becher Sahne dazugeben.
    Die Zitrone ausquetschen und den Saft zur Sahne und den Eiern.
    Die Hälfte des Parmesans (reiben falls notwendig) und ebenfalls in die Schüssel geben. Alles gut vermischen.
  • Wenn die Bällchen fast ihre goldbraune Farbe angenommen haben, den Speck dazugeben.
  • Wenn Nudeln fertig sind, Nudeln abseien und wieder in den großen Topf geben. Pfanne mit Hackbällchen und Speck dazu geben. Dann Schüssel mit Sahnegemisch ebenfalls über Nudeln und Fleisch schütten.
    Das ganze sollte jetzt schnell durchgemischt werden, da die Eier zu stocken beginnen und die Soße an den Nudeln klebt!
  • Die Linguine mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor allem der Pfeffer gibt dem ganzen eine runde Note.
    Die Linguine auf Tellern verteilen und mit dem Rest Parmesan bestreuen. Als Deko und zur geschmacklichen Abrundung eignet sich klein geschnittene Petersilie.
Nährwerte Pro 100 g Pro Portion Gesamt alle 4 Portionen
Kalorien 315 kcal 1.513 kcal 6.051 kcal
Brennwert 1.319 kj 6.334 kj 25.335 kj
Eiweiß 16,21 g 77,84 g 311,36 g
Fett 20,09 g 96,50 g 385,99 g
Kohlenhydrate 17,32 g 83,16 g 332,66 g
Davon Zucker 1,08 g 5,17 g 20,69 g
Ges. Fettsäuren 7,17 g 34,42 g 137,70 g

Tipps und Kommentare für Linguine mit Speck, Eiern und Wurst

Rezept kommentieren