Bilder noch dazuladen. Box in extra Template ausgliedern, damit von überall aufrufbar.

Kohlrouladen

Meine Oma könnte diese Rouladen nicht besser machen 

Zutaten für Portionen
Zutaten für 1 Portionen
Ergibt 8 Stück (8 pro Portion) bei einer Größe von "Handteller"
16 Blatt (20 g) Weißkohl
1 Stk (50 g) Brötchen
1 Stk (50 g) Zwiebel
250 g Hackfleisch (Rind/Schwein)
1 Stk (60 g) Eier
2 TL Senf mittelscharf
2 EL Butter
750 ml Brühe (Gemüse, Fleisch oder Huhn)
2 EL Tomatenmark
2 EL Mehl (Type 405)
2 TL Salz
½ TL Pfeffer
½ TL Paprikagewürz (Edelsüß)
Küchengeräte
Küchengarn Küchengarn
Messer Messer
Pfanne Pfanne
Schneebesen Schneebesen
Schüssel Schüssel
Küchengeräte
Küchengarn Küchengarn
Messer Messer
Pfanne Pfanne
Schneebesen Schneebesen
Schüssel Schüssel
Schritt für Schritt

Zubereitung

Blätter vom Weißkohl schneiden. Zwiebel zerkleinern. Brötchen ca. 10 Minuten in Wasser einlegen. Dabei am besten mit etwas beschweren (z.B. dem Weißkohl) beladen, damit das Brötchen komplett unter Wasser bleibt.In einem Topf Wasser erhitzen und die Kohlblätter ca. 10 Minuten kochen. Nach dem Kochen Wasser abschütten. Die Kohlblätter sollten jetzt elastischer sein. Während die Kohlblätter kochen Brötchen aus dem Wasser holen und ausdrücken. Brötchen mit Hackfleisch, Zwiebel, Senf, Salz, Pfeffer, Paprikagewürz und dem Ei in einer Schüssel vermischen.Eine Handvoll Hackfleisch zu einer kleinen ovalen Kugel formen und in ein Kohlblatt legen. Mit einem zweiten Kohlblatt bedecken und mit Küchengarn zu einem Paket schnüren. Dabei sollte kein Stückchen Hackfleisch aus den Kohlblättern gucken.Wenn alle Kohlrouladen verschnürt sind, Butter in einer Pfanne erhitzen. Kohlrouladen darin kurz anbraten. Mit Brühe ablöschen und Tomatenmark einrühren. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 45 Minuten schmoren.Kohlrouladen aus der Pfanne holen - Fond in der Pfanne lassen. Mehl in einer kleinen Schüssel mit 4 El Wasser glatt rühren und den kochenden Fond damit zu einer Soße binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Blätter vom Weißkohl schneiden.
    Zwiebel zerkleinern.
    Brötchen ca. 10 Minuten in Wasser einlegen. Dabei am besten mit etwas beschweren (z.B. dem Weißkohl) beladen, damit das Brötchen komplett unter Wasser bleibt.
  • In einem Topf Wasser erhitzen und die Kohlblätter ca. 10 Minuten kochen. Nach dem Kochen Wasser abschütten. Die Kohlblätter sollten jetzt elastischer sein.
    Während die Kohlblätter kochen Brötchen aus dem Wasser holen und ausdrücken. Brötchen mit Hackfleisch, Zwiebel, Senf, Salz, Pfeffer, Paprikagewürz und dem Ei in einer Schüssel vermischen.
  • Eine Handvoll Hackfleisch zu einer kleinen ovalen Kugel formen und in ein Kohlblatt legen. Mit einem zweiten Kohlblatt bedecken und mit Küchengarn zu einem Paket schnüren. Dabei sollte kein Stückchen Hackfleisch aus den Kohlblättern gucken.
  • Wenn alle Kohlrouladen verschnürt sind, Butter in einer Pfanne erhitzen.
    Kohlrouladen darin kurz anbraten.
    Mit Brühe ablöschen und Tomatenmark einrühren.
    Bei mittlerer Hitze zugedeckt 45 Minuten schmoren.
  • Kohlrouladen aus der Pfanne holen - Fond in der Pfanne lassen.
    Mehl in einer kleinen Schüssel mit 4 El Wasser glatt rühren und den kochenden Fond damit zu einer Soße binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Empfohlene Beilage

Kartoffeln, Kartoffelbrei, Gemüse jeder Art
Nährwerte Pro 100 g Stück Pro Portion Gesamt alle 1 Portionen
Kalorien 149 kcal 294 kcal 2.350 kcal 2.350 kcal
Brennwert 624 kj 1.230 kj 9.838 kj 9.838 kj
Eiweiß 12,29 g 24,22 g 193,80 g 193,80 g
Fett 6,93 g 13,65 g 109,24 g 109,24 g
Kohlenhydrate 9,32 g 18,38 g 147,04 g 147,04 g
Davon Zucker 1,89 g 3,73 g 29,82 g 29,82 g
Ges. Fettsäuren 1,73 g 3,41 g 27,28 g 27,28 g

Tipps und Kommentare für Kohlrouladen

Rezept kommentieren